Bild
smart buildings
14.02.20
614

Jetzt rettet free@home im Ernstfall Ihr Leben!

Eine Situation, die wohl niemand erleben möchte:

Sie werden aus dem Tiefschlaf gerissen, Ihr Warnmelder schlägt Alarm und Sie brauchen wertvolle Momente, um sich zu sammeln und zu orientieren. Haben Sie keinen Lichtschalter in direkter Nähe, stehen Sie auf und eilen zum nächsten Lichtschalter, stolpern dabei aber in Ihrer Aufregung über Ihre Hausschuhe.

Damit Sie und Ihre Kunden gar nicht erst in eine solche Situation geraten, hat Busch-Jaeger smart weitergedacht. Mit dem Busch-Jaeger Alarm Stick ist es möglich die Rauch-, Wärme- und Kohlenmonoxid-Melder in das free@home System einzubinden. Damit ist es erstmals möglich bei einem ausgelösten Alarm gleichzeitig das Licht in allen Räumen zu aktivieren und bei Bedarf die Jalousien hochzufahren. Mit dem Stick bietet Busch-Jaeger eine ganzheitliche Brandschutzlösung für das free@home System und rettet im Ernstfall Leben, da die Fluchtwege sofort beleuchtet sind. Der neue Alarm Stick wird über USB mit dem free@home Access Point verbunden und kommuniziert drahtlos mit den Meldern unter Verwendung des nach VdS 3515 zertifizierten Detektorprotokolls. Das macht die Integration einfach und vor allem sicher.
Zum umfassenden Sicherheitskonzept von Busch-Jaeger gehört auch, dass im Alarmfall alle Melder im Gebäude akustisch alarmieren und auf Wunsch eine Push-Notify an Mobiltelefone versendet wird. Diese Meldung informiert auch über die Art und die Örtlichkeit des Melders.
Mehr Informationen erhalten Sie  hier und die passenden Busch-Jaeger-Produkte in unserem OnlineShop.

Unternehmensgruppe