Bild
smart buildings
14.05.20
76

Gira: USB-Spannungsversorgung auch für USB Type-C

Gira hat ein neues Unterputzladegerät auf den Markt gebracht. Es verfügt sowohl über eine USB A- als auch über eine USB C-Ladestelle und ist damit für die Zukunft gerüstet.

Kein „digitales Leben“ ohne USB-Anschluss. Aber auch hier gibt es Neuerungen: Immer mehr Geräte verlangen nach Steckern des Typs USB Type-C. Gira hat deshalb ein neues Unterputzladegerät im Programm: Es verfügt sowohl über eine USB A- als auch über eine USB C-Ladestelle und ist damit für die Zukunft gerüstet.

Der Anschluss von Geräten mit USB A- und USB C-Steckverbindern erlaubt es, zwei Geräte gleichzeitig zu laden, wenn sie über die beiden unterschiedlichen Anschlüsse verfügen. Mit 3000 mA ermöglicht die USB-Spannungsversorgung zudem ein effizientes Aufladen aller mobilen Geräte, auch von Tablets. Das Suchen nach dem Netzteil entfällt.

Die neue USB-Spannungsversorgung kann in allen 58er Unterputz-Gerätedosen installiert werden und lässt sich auch nachträglich schnell und unkompliziert anstelle der herkömmlichen Steckdose einsetzen. Natürlich kann die Gira USB-Spannungsversorgung in alle Gira Schalterprogramme aus dem Gira System 55 integriert werden, passt also in jedes Designkonzept.

Der Einsatz ist dabei keineswegs auf die private Wohnung oder das Eigenheim beschränkt – auch im Hotel oder im Büro ist sie die ideale Lösung. Denn das Aufladen des Smartphones oder Tablets „mal eben zwischendurch“ ist fast schon zur Selbstverständlichkeit geworden. Zudem ist dieses Gerät eine flexible Antwort gerade auch für Anforderungen aus den internationalen Märkten.

Die neue Gira Spannungsversorgung ist ab sofort lieferbar.

 

Foto: Gira

Unternehmensgruppe