Bild
smart buildings
11.05.20
625

Busch-Jaeger: Neue App für Busch-free@home

Die neue App für Busch-free@home soll ab sofort noch mehr Bedienkomfort bieten. Das überarbeitete grafische Interface erleichtert die intuitive Interaktion mit dem System – Update auch für vorhandene Anlagen möglich.

Busch-free@home, das intelligente Smart-Home-System von Busch-Jaeger, ist seit der Markteinführung eine Erfolgsgeschichte. Intuitiv bedienbar, nahezu grenzenlos ausbaufähig, als drahtgebundene und als Wireless-Variante verfügbar, passt sich das System perfekt allen Kundenwünschen an. Licht, Jalousien, Heizung, Klima und Türkommunikation lassen sich intuitiv – und ganz nach Wunsch automatisiert – steuern.

Die App für das System wurde komplett neu gestaltet. Busch-Jaeger berücksichtigte dabei auch die Ideen und Anregungen aus der User-Community. Das Ergebnis: verbesserte Funktionalitäten, höhere Geschwindigkeit und ein benutzerfreundliches Bedienkonzept. Die neue App ist nicht nur für Neueinsteiger interessant: Auch vorhandene Busch-free@home-Installationen können, unterstützt durch ein Firmware-Update, die erweiterten Funktionalitäten nutzen.

Ab Mai wird die App in einer ersten Version für iOS und Android Smart Phones verfügbar sein. Im weiteren Verlauf des Jahres werden zusätzliche Funktionen und eine Tablet-App folgen.

Neu ist auch eine Übersicht über den Status des Hauses und die nächsten Systemaktionen. Aktuelle Wetterdaten können nun aus dem Internet oder von einer installierten Wetterstation abgerufen werden. Ein weiteres interessantes neues Feature ist die Option, in der Menüführung die Liste der Räume bzw. Gewerke nach Wunsch zu sortieren. Das neue grafische Interface ermöglicht dem Anwender eine einfache und intuitive Interaktion mit dem gesamten System – einschließlich der Konfiguration.

Foto: Busch-Jaeger

Bild
Unternehmensgruppe