ABdate now! 2019
smart industries
23.10.19
179

Networking beim "ABdate now!" am 15.10.2019 in Malterdingen

Vergangenen Dienstag fand die erste Kundenveranstaltung in den neuen Räumlichkeiten von smart industries in Malterdingen statt: Unter dem Motto „ABdate now!“  trafen sich Kunden, Geschäftspartner und Hersteller von smart industries zum Austausch, welcher in diesem Jahr ganz im Zeichen der Digitalisierung stand.

Ab 12:30 Uhr wurden die geladenen Gäste im Foyer des neuen Gebäudes empfangen. Mit Häppchen und Getränken konnte sogleich „genetworked“ werden. Neben leckeren Cocktails, gezaubert vom Cocktailroboter „myrocktail“ unserer Schwesterfirma Alexander Bürkle robotic solutions GmbH, konnte man sich über folgende aktuelle Themen informieren:

  • IoT – Vorstellung eines Pilotprojekts, welches aktuell bei Alexander Bürkle im Lager getestet wird. Die Box ist dabei herstellerunabhängig.
  • Robotic – Demonstration eines Yumi Roboters, der kleine Miniatur-Roboter in zusammengefaltete Faltschachteln einsortiert
  • Augmented Reality – Präsentation einer VR-Brille sowie deren Einsatzmöglichkeiten
  • Digitalisierungscoaching – Hilfestellung für Geschäftspartner, eine individuelle Digitalisierungsstrategie auszuarbeiten
  • EPLAN – Einsatzmöglichkeiten der modernen Elektrokonstruktion für Maschinen und Anlagenbau

Pünktlich um 13:30 Uhr konnte die Vortragsreihe für den Nachmittag beginnen. Sebastian Wiekenberg, Digialisierungscoach bei Alexander Bürkle, übernahm den Anfang mit seinem Vortrag „Digitalisierung von Geschäftsmodellen – Heute schon den Erfolg des digitalen Wandels sichern“. Danach folgte das zukunftsweisende Thema „Industrial IoT as a Service“ von Christoph Kluge, dem Geschäftsführer unseres Vertriebspartners der tepcon GmbH. Nach einer kurzen Kaffeepause beendete Frau Dr. Steffi Burkhart die Vortragsreihe mit Ihrem Impulsvortrag „Unternehmenskultur schlägt Gehalt. Genration Y: Was wir wirklich wollen“.

Nach einer aktiven Fragerunde bestand die Möglichkeit, die Ausstellung im Foyer sowie die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein Flying-Dinner, welches viel Raum für einen anregenden Gedankenaustausch ließ. Wir bedanken uns bei den Referenten, die den Nachmittag mit Ihren Vorträgen bereichert und neue Impulse gesetzt haben. Ein großes Dankeschön gilt ebenfalls den Herstellern Lapp, Rittal, Schneider Electric, Siemens und Wago, die diese Veranstaltung mit unterstützt haben.

1 / 24
Christoph Kluge, Geschäftsführer der tepcon GmbH
ABdate now! 2019
Dr. Steffi Burhkhart
ABdate now! 2019
Augmented Reality

Fakten zum neuen Gebäude in Malterdingen:

  • 3 Stockwerke
  • 50 Mitarbeiter
  • Gebäudefläche 2.100 qm
  • Grundstücksfläche 1,1 Hektar

Das Gebäude erinnert an eine Art Kolosseum, welches nahezu komplett mit Glasfenstern versehen ist.

Unternehmensgruppe