terminal Update ab dem 7. September verfügbar – Projektpreise werden ab sofort detailgetreuer berechnet!
smart buildings
29.08.18
1

terminal Update ab dem 07.09. verfügbar – Projektpreise werden ab sofort detailgetreuer berechnet!

Durch das neue Release optimiert terminal die Berechnung der für ein Projekt notwendigen Verkabelung. Dies ermöglicht dem Elektrofachmann zukünftig eine noch genauere Kalkulationsbasis für seine Projekte.

Bereits mit dem bisherigen Softwarestand berücksichtigte terminal im Hintergrund die Zusatzkosten der Verkabelung der Komponenten in der Standardkonfiguration anhand einer prozentualen Berechnung – in der erweiterten Konfiguration anhand individuell durch den Nutzer zu pflegender Datensätze. Ab sofort stehen nun allen terminal-Anwendern systemseitig Werte aus der Praxis zur Verfügung. Dies bedeutet, dass für jede einzelne Komponente die benötigte Kabel- bzw. Leitungslänge hinterlegt ist. Ändert sich im Projektverlauf eine Komponente oder eine Technik, wird die Verkabelung nicht mehr anteilsmäßig angepasst, sondern entsprechend dem tatsächlichen Bedarf als Wert ausgegeben.

Durch dieses Update kann es je nach Art des Projektes zu Unterschieden im Projektpreis vor und nach dem Stichtag kommen. terminal empfiehlt gerade bei Fokusprojekten die Geräteliste vor dem Release zu sichern und nach dem Update die Projekte neu berechnen zu lassen. Preisabweichungen sind so durch den Fachelektriker einfach und transparent nachzuvollziehen.

Diese Änderung greift auch in der neuen terminal-App, die für iOs und Android kostenfrei zum Download zur Verfügung steht.

Mehr unter www.terminal-konfigurator.de oder https://www.facebook.com/terminal.konfigurator/

 

Kontakt
Kontakt
Ihr Ansprechpartner vor Ort und im Netz
Jan Cromm
terminal
Jan Cromm
+49 761 5106-0