Die Alexander Bürkle Azubi Company
Ausbildung
12.11.18
293

Alexander Bürkle Azubi Company „ABAC“

Was ist die „ABAC“?

Die ABAC ist eine von Azubis geführte Abteilung. Hier können unsere Mitarbeiter, aber auch Kunden ihre Büromaterialen wie z.B. Kugelschreiber, Blöcke, etc. bestellen.

Wie funktioniert das?

Das Büromaterial kann auf die gleiche Art wie alle anderen Artikel bei Alexander Bürkle bestellt werden, egal ob über den Onlineshop, telefonisch oder per Mail. Für die Mitarbeiter gibt es zudem eine Applikation im Intranet, worüber die Ware bestellt werden kann. Ab da beginnt dann so wirklich die Arbeit für uns Azubis. Die Aufträge müssen wie bei einer normalen Bestellung eingegeben werden. Danach muss die Ware bei den einzelnen Anbietern bestellt werden. Doch nicht nach jedem Auftrag wird die Ware extra bestellt, deswegen werden meistens Sammelbestellungen aufgegeben. Dabei wird zwischen Lagerartikel und Beschaffungsartikel unterschieden. Denn die ABAC hat auch ein eigenes kleines, aber feines Lager, in dem ein Kernsortiment gelagert wird.

Die Bestellungen werden dann alle 1-2 Tage durchgeführt. Wenn die Ware dann in der Regel am nächsten Tag da ist, muss dafür natürlich auch der Wareneingang erfolgen. Hier sind wir Azubis in einigen kleinen Gruppen aufgeteilt, so dass fast täglich jemand anderes den ABAC-Dienst macht. Der ABAC-Dienst besteht, wie bereits erwähnt, unter anderem daraus, den Wareneingang für die angelieferte Ware zu machen. Hierbei muss die Ware auf Richtigkeit und Vollständigkeit kontrolliert werden. Doch das ist noch lang nicht alles, was man beim ABAC-Dienst machen darf. Nach dem Wareneingang muss die Ware in das Lager eingelagert werden. Danach wird die bestellte Ware gerichtet, verpackt und in den Versand gebracht. Damit man alles im Überblick hat, werden hierfür auch Etiketten gedruckt.

Doch hinter der ABAC steckt noch mehr. Denn es müssen auch die Rechnungen der Bestellungen geprüft werden. Zudem kann es auch mal passieren, dass der Kunde die Ware wieder zurückschickt, da er beispielsweise einen falschen Artikel bestellt hat. Dann muss ein Rückholschein geschrieben und eine Gutschrift dazu erstellt werden.

Soviel zu den Aufgaben bei der ABAC - meiner Meinung nach, erfüllt die ABAC Ihre Zwecke komplett. Hier lernt man sämtliche Dinge, die man auch für den Arbeitsalltag benötigt. Zudem macht es immer wieder Spaß mit den anderen Azubis zu arbeiten. Außerdem ist es trotz der gleichen Arbeitsabläufe immer wieder abwechslungsreich, man stößt immer wieder auf neue Herausforderungen und es gibt immer wieder etwas zu lachen.

 

| Nico