Arbeitszeiterfassung
Allgemein

Die Arbeitszeiten auf einen Blick mit der App Arbeitszeitkonto

Ist es bei Ihnen nicht auch der Fall, dass Sie in Ihrem Arbeitstag oft den Überblick über die genauen Arbeitszeiten verlieren? Eine Aufgabe folgt der nächsten und schon wissen Sie nicht mehr, wie viele Stunden Sie schon arbeiten. Wenn Sie dazu noch in mehreren Jobs parallel arbeiten, wird es fast unmöglich den genauen Überblick zu behalten. Genau hier greift die App Arbeitszeitkonto ein. Sie können mehrere Jobs und Projekte parallel listen und aufbereiten, sodass die Übersicht und das Planen einfach gestaltet wird – und das alles einfach auf dem Smartphone und ohne lästiges Stundenheft. Sie haben Ihren Arbeitsplan immer dabei.

Das kann die App

Primär erfasst die App die tatsächlich geleisteten Arbeitszeiten, welche Sie dann in Projekte oder Jobs einteilen können. Die Ansicht auf dem Smartphone lässt sich variieren. So können Sie zwischen einer Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahresanzeige auswählen – so wie es Ihnen am liebsten ist. Auch die langfristige Sicherung der Informationen kommt hier nicht zu kurz: Wenn Sie möchten, können Sie sich die abgespeicherten Daten als Berichte in PDF- oder CSV-Dateiformart zusenden und bei Bedarf drucken. So haben Sie einen langfristigen Zugriff darauf.

Arbeitszeitkonto
Arbeitszeitkonto

Wie funktioniert die App

Zum Starten genügt die Installation der App mit anschließender Anmeldung. Sie geben direkt Informationen wie „Bevorzugte Ansicht“, „Name“ oder „E-Mail-Adresse“ an, um die App bestmöglich auf Sie anzupassen.Die App bietet eine Auswahl an Arbeitszeitmodellen an: Ob Vollzeit oder Teilschicht, Sie können dies in der App angeben. Natürlich können die Arbeitszeiten von Tag zu Tag angepasst und Pausen vermerkt werden, sodass ein umfangreicher Überblick möglich ist. Zusätzlich kann angegeben werden, wo die Schicht stattfand. Das ist besonders praktisch, wenn Sie in Branchen wie der Gastronomie, dem Handwerk oder der Pflege arbeiten. Ob Vollschicht, Wechselschicht oder Fahrzeiten, hier können Sie auswählen und eingetragen. Außerdem hilft eine farbliche Codierung der verschiedenen Schichten und Stunden der jeweiligen Tage. Doch wie sieht es  mit freien Tagen aus? Auch da kann Arbeitszeitkonto Abhilfe schaffen. Tragen Sie ganz einfach Ihre Urlaubstage ein – ganz-, halb- oder vierteltags – und sehen Sie so immer, wie viel Resturlaub Sie noch haben. Natürlich können Sie auch weitere Informationen den Arbeitsausfall betreffend eintragen: Fehlen Sie wegen Krankheit, Elternzeit oder einem Unfall haben Sie ebenfalls die Option einen Eintrag dazu zu erstellen.

Als besondere Funktion möchten wir an dieser Stelle  erwähnen, dass Sie Daten nachtragen können, wenn Sie nicht direkt zum Jahresanfang mit Arbeitskonto gearbeitet haben. Wie schon erwähnt, bietet die App die Option auf dauerhafte Speicherung. Hierfür gibt es eine Datensicherungsfunktion. Per einfachem Knopfdruck speichern Sie alles dort, wo Sie es wünschen. So können Sie immer wieder darauf zurückgreifen - auch wenn es z.B. mal Probleme mit dem Smartphone geben sollte. So können Sie Ihre Daten ganz einfach in Ihrer Cloud oder auf einer SD-Karte speichern.

Das kostet die App

Die App ist kostenfrei für Android-Smartphones erhältlich. Für iOS-Geräte, wie das iPhone ist die App leider nicht verfügbar.

Fazit

Die App ist nahezu selbsterklärend. Sie läuft einwandfrei und die Einträge werden zuverlässig gespeichert. Große Pluspunkte sind die Übersichtlichkeit und Nutzerfreundlichkeit, die durch das schlichte Design und den Einsatz intuitiver und bekannter Bewegungen wie dem Swipen unterstützt werden. Ein großer Vorteil ist außerdem die stark Individualisierbarkeit, sodass sich die App ganz an den persönlichen Tagesablauf und die persönlichen Bedürfnisse anpassen lässt.  Auch in der Datensicherung bzw. der Speicherung als PDF sehen wir eine sinnvolle Funktion, auch wenn dafür eine zusätzliche App notwendig ist. Alles in allem zeigen unsere Daumen also ganz klar nach oben! Das einzige Manko ist , dass die App nicht für iOS-Geräte verfügbar ist.

Unser Fazit: Die Organisation der Arbeitszeit war noch nie so einfach, wie mit dieser App!