KNIPEX: Schneiden und Abisolieren ohne Werkzeugwechsel

Das neue Werkzeug StriX von KNIPEX vereint Abisolierzange und Kabelschere: Kupfer- und Aluminium-Kabel werden sauber und quetschfrei mit geringer Handkraft geschnitten. Im nächsten Schritt können Isolierungen sicher entfernt werden.

Foto: Knipex

Mit diesem Kombi-Werkzeug macht KNIPEX Arbeiten im Elektrobereich bequemer, leichter und schneller, ohne Abstriche bei Sicherheit oder Funktionalität zu machen. Mit seiner der induktiv gehärteten Scherschneide mit Präzisionsschliff schneidet die Kabelschere Kupferkabel bis zu einem Durchmesser von 15 mm.

Die Abisoliermesser ermöglichen durch ihre universelle Einstellbarkeit einen breiten Einsatzbereich dieser Zange. Ein-, mehr und feindrähtige Leiter mit Kunststoff- oder Gummiisolation bis zu einem Durchmesser von 5 mm bzw. 10 mm2 Querschnitt werden beschädigungsfrei, zuverlässig und leicht abisoliert.

Damit sich die mit einer Rändelschraube stufenlos einstellbare Einschneidtiefe der prismatischen Abisoliermesser nicht unabsichtlich verstellen kann, ist diese mit einer Kontermutter gesichert. Eine optische Orientierungshilfe durch Abstufungen auf der Innenseite der Backen erleichtert das wiederholgenaue Abisolieren der gängigen Längen von 11 und 16 mm. Durch den sehr schlanken Kopf der Zange können Drähte und Litzen auch unter beengten Verhältnissen, zum Beispiel in mehrfach belegten Unterputzdosen, gut erreicht und abisoliert werden.

Zurück

Kommentare