Im Netzwerk zählen die Verbindungen

Unter diesem Motto präsentierte sich Alexander Bürkle auch in diesem Jahr wieder vom 14. - 16. Januar auf der 17. Industriemesse in Freiburg.

Unter diesem Motto präsentierte sich Alexander Bürkle auch in diesem Jahr wieder vom 14. - 16. Januar auf der 17. Industriemesse in Freiburg.

Unter diesem Motto präsentierte sich Alexander Bürkle auch in diesem Jahr wieder vom 14. - 16. Januar auf der 17. Industriemesse in Freiburg.

356 Aussteller waren auf der über 6.000 m² großen Ausstellungsfläche vertreten. Das Ziel von erwarteten 10.000 Fachbesuchern aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz konnte leider nicht erreicht werden, dennoch war die Messe für Alexander Bürkle ein voller Erfolg.

Alexander Bürkle trat als zentraler Teil eines großen Netzwerks in Erscheinung. Gemeinsam mit seinen Partnern wurde das breite Produkt-, Lösungs- und Dienstleistungsportfolio präsentiert. Im Zentrum des Messestands wurden funktionsfähige Steuerungs- und Antriebsstrategien gezeigt. Antriebstechnik, Automatisierungstechnik, Energieeffizienz, Maschinensicherheit, Sensorik und Steuerungstechnik und die Dienstleistungen Elektro-Konstruktion und -Projektierung.

Die Verbindungen in einem Netzwerk wurde durch Laufbänder zwischen den einzelnen Themenbereichen veranschaulicht. Schlagwörter wie „IO-Link“, „EMV“, „Programmierung“ und „Schaltschrankoptimierung“ wiederholten noch einmal den Mehrwert von Alexander Bürkle – nämlich den des Technologiedienstleisters für die Industrie.  

Zurück

Kommentare