10. CO2NTROL Inside Treffen

Im bereits 10. Treffen der CO2NTROL-Inside Gruppe stand das Thema „Kennzahlen“ auf der Tagesordnung.

Die Teilnehmer des 10. CO2NTROL-Inside Treffen.

Im bereits 10. Treffen der CO2NTROL-Inside Gruppe stand das Thema „Kennzahlen“ auf der Tagesordnung.

Es wurde konstruktiv diskutiert, welche Kennzahlen für das jeweilige Unternehmen wichtig sind, wie die Kennzahlen aufbereitet und welche Maßnahmen aus den Kennzahlen abgeleitet werden. Alle waren sich einig, dass ohne permanente Visualisierung der Energieverbräuche eine Bildung der Kennzahlen nicht möglich ist. Ebenso wichtig ist, dass das richtige „Werkzeug“ in Form von Software-Tools eingesetzt werden muss, da sonst der Aufwand zu groß wird.

Als zweites Thema wurde durch Ludwig Huber von Schneider Electric effiziente Antriebskonzepte vorgestellt. Um solche Antriebskonzepte umzusetzen muss eine genaue Analyse der Anforderung erstellt werden, so dass darauf die möglichen Einsparpotentiale ermittelt werden können.

Zurück

Kommentare