Schroer Elektronik in Steinen
smart industries
06.09.16
245

Intelligent gesteuert

Unseren Kunden bieten wir die optimale Lösung - maßgeschneidert auf die kundenindividuellen Anforderungen.

"Intelligent gesteuert" lautete die Herausforderung bei Schroer Elektronik in Steinen - praxisnah und kosteneffizient präsentierte sich das Ergebnis.

Unser Kunde

Die Firma Schroer Elektronik wurde 1989 von Bernd Schroer gegründet und hat ihren Sitz in Steinen bei Lörrach. Mit seinen vier Mitarbeitern hat sich der Inhaber auf die Fertigung von kleinen Schalt- und Steuerschränken bis hin zu komplexen Automatisierungslösungen spezialisiert.

Ausgangssituation

Als innovatives Unternehmen wollte Schroer Elektronik die Steuerung von einer Vakuumanlage und deren dazugehörigen drei Pumpen und Magnetventilen weiter optimieren und Kosten reduzieren. Bei diesem Entwicklungsschritt standen dem Unternehmen die Systemspezialisten von Alexander Bürkle beratend zur Seite.

Maßnahmen

Die neue Logo 8 von Siemens ist die Lösung für diese Anforderung. Sie ist die erste Logo, die Datum und Uhrzeit mit allen S7 kompatiblen HMI synchronisieren kann. Der Vorteil hierbei ist, dass man jetzt diese Daten mit einem Display von Proface, der Serie GP abstimmen kann und bei Stromausfall oder Abschal-tung der Anlage Zeit und Datum ohne neue Einstellungen oder sonstige Arbeiten wieder auf dem Dis-play erscheinen. Man kann also mit der neuen Logo 8 zum ersten Mal auf Zeit und Datum zugreifen und diese auslesen. Bei dieser Steuerung wird die Zeit und das Datum für eine genaue Störprotokollierung benötigt. Zusätzlich arbeitet die Logo 8 ohne Probleme und mit höchster Präzision mit dem Proface Panel der Serie GP zusammen. Dieses kann ohne großen Aufwand mit elf Sprachen versehen werden und wird von der Firma Schroer sehr gerne eingesetzt, weil das Unternehmen Schaltschränke und Anlagen für die weltweite Anwendung baut.

So ergeben sich für die Schroer Elektronik durch das Zusammenspiel von Logo und Panel Wettbewerbsvorteile, die durch einen hervorragenden Support abgerundet werden. Ein weiterer Vorteil der neuen Logo 8 für diese Anwendung ist, dass Passwörter auf zwei verschiedenen Ebenen vergeben werden können. So können dem einen Anwender per Passwort nur bestimmte Funktionen zugeordnet werden und über ein anderes Passwort alle Funktionen. Auch der Programmvergleich zwischen programmierbaren PL und Logo 8 erleichtert Schroer die Kontrolle des Programmstandes.

Kontakt
Ihr Ansprechpartner vor Ort und im Netz
Sarah Arnold
Automation
Sarah Arnold
+49 761 5106 0